Dry Needling

Sehr oft kommt es beim Pferd zu sogenannten Triggerpunkten (ausstrahlende u. schmerzhafte „Knötchen“ in der Muskulatur). Diese können zu hartnäckigen Verspannungen in ganzen Muskelketten führen.

️️️️️️️️️️Wenn diese Triggerpunkte in den tiefen Muskelschichten liegen, sind sie manuell kaum dauerhaft aufzulösen.

Dry Needling ist somit extrem effektiv bei Verspannungen tiefliegender Muskeln, die mit anderen Behandlungstechniken nur schwer bis gar nicht erreicht werden können. ️️️️️️️️️️️️️️️️️️️️

 

Beim Dry Needling werden 0,3 mm dünne und 5-7,5 cm lange sterile Nadeln in die Nähe oder direkt in die myofaszialen Triggerpunkte gesetzt, um das körpereigene Schmerzunterdrückungssystem zu stimulieren und die schmerzhaften Triggerpunkte zu deaktivieren.

️️️️️️️️️️️

Die Pferden empfinden dies in den meisten Fällen tatsächlich als sehr angenehm und entspannend!